Sonneninsel Usedom – mehr als nur ein Versprechen

Deutschland? Sonneninsel? Wie passt das zusammen! Ich verspreche, es passt! Die Insel Usedom wird nicht umsonst „Sonneninsel“ genannt. Regnet es anderswo an der Ostsee, dann lacht über Usedom noch die Sonne. Sommer, Strand und Meer bei mediterranem Flair.

Doch nicht nur für den klassischen Sommer- und Familienurlaub an den kilometerlangen, feinsandigen Stränden besticht die zweitgrößte Insel.

wp-image-1257005656Auch die prächtigen Seebrücken und die einzigartige Bäderarchitektur der Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin sind eine Augenweide. Der Genießer kann über die mit 12km längste Strandpromenade Europas von Bansin bis nach Swinemünde/Polen flanieren und die prunkvollen Villen und Stadthäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert bewundern.

 

Ich nehme euch nun mit auf eine kurze Reise durch die drei Kaiserbäder, die auch liebevoll die drei Schwestern genannt werden:

Bansin

Bansin wr zunächst eigenständig, ist aber seit dem Jahr 2003 ein Ortsteil von Heringsdorf. Der Ort fand 1256 bereits zum ersten Mal Erwähnung als „Banzin“.

Bansin hat eine eigene kleine 285 m lange Seebrücke und viele imposante Villen und Stadthäuser in Bäderarchitektur. Weitere tolle Sehenswürdigkeiten sind:

  • die Waldkirche
  • der Tropenzoo Bansin (mit ca. 150 Tieren und 120 Pflanzenarten
  • das Café Asgard (ältestes Café auf der Sonneninsel, dessen Einrichtung noch wie um 1900 ist)
  •  die Villa Irmgard (Heimatmuseum und Gedenkstätte für den russischen Schriftsteller Maxim Gorki)
  • das Haus des Usedomer Schriftstellers Hans-Werner Richter
  • die Steilküste Bansins

 

Heringsdorf

Läuft man gen Osten, kommt man innerhalb weniger Gehminuten nach Heringsdorf, dem größten der drei Kaiserbäder. Es zählt fast 9000 Einwohner.

In Heringsdorf finden wir eine riesengroße, wunderschöne Seebrücke, auf der sich eine Shopping-Meile und auch Restaurants befinden (sowohl die Pizzeria „Ponte Rialto“ als auch das „Schmidts Bistro No 1“ sind absolut empfehlenswert). Am äußersten Ende der Brücke fahren auch täglich Schiffe u.a. nach Swinemünde.

An lauen Sommerabenden finden am Strand und vor der Seebrücke viele Veranstaltungen, z.B. Kinoabende, Bilderabende, Musikveranstaltungen u.ä. statt. Bei

wp-image--225270133

einem Aperol Spritz oder einem anderen leckeren Getränk kann man so den Sonnenuntergang an der Seebrücke mit kultureller Umrahmung bei mediterranem Flair genießen.

In vergangenen Tagen waren die Schriftsteller  Thomas Mann, Theodor Fontane und Maxim Gorki sowie Kaiser Wilhelm Stammgäste im Kaiserbad Heringsdorf

Ahlbeck

Flanieren wir weiter gen Osten der Sonneninsel, gelangen wir über die idyllische Strandpromenade in das dritte der drei Kaiserbäder.

Die Ahlbecker Seebrücke wurde 1898 erbaut und ist damit die älteste noch erhaltene Seebrücke. Sie ragt 280m ins Meer und war schon romantische Kulisse in dem ein oder anderen Film.

wp-image--524918789

Läuft man von Ahlbeck aus weiter Richtung Osten, ist man in ca. 20 Minuten an der deutsch-polnischen Grenze. Wo es früher noch Grenzkontrollen gab, erinnern heute lediglich noch die Grenzpfosten daran, dass man ein anderes Land betritt.

wp-image--136578092

Neugierig geworden?

Wenn ihr neugierig geworden seid, darf ich euch sagen, dass die Sonneninsel Usedom noch so viel mehr zu bieten hat. Sie ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die schönsten Wanderungen, Tipps zum Urlaub mit Hund auf der Sonneninsel und die besten Ausflugstipps stelle ich euch hier vor:

Entdeckertour: Die schönsten Wanderwege auf Usedom

 

 

 

 

 

Advertisements