Wie jeden Tag bin ich auch heute wieder zu einem Sonntagsspaziergang mit meinem Hund durch den heimischen Wald gestrichen. 

Wir genießen jedes Mal das Grün,  die klaren Gerüche des Waldes und die Ruhe. Oftmals kreuzen die Tiere des  Waldes unseren Weg ohne dass wir sie vor die Linse bekommen.

Doch heute ist es mir gelungen. Ich habe eine Hummel gesichtet, die emsig Nektar aus einer Distel sammelte,  legte meine Fellnase ab und zückte meine Kamera.  Nachdem ich einige Schnappschüsse gefertigt hatte, genoss ich es, das kleine Insekt bei ihrer Arbeit zu beobachten. Sie ließ mich lang gewähren und ihren Anblick genießen bevor sie sich summend in die Lüfte erhob.

Solche Momente öffnen mein Herz und sind besondere Augenblicke.  Die Natur ist so vielfältig und jedes ihrer Geschöpfe ist einzigartig.  In solchen Momenten halte ich kurz inne und bin dankbar.

Advertisements